Startseite

"Öffne der Veränderung deine Arme,
aber verliere dabei deine Werte nicht aus den Augen."
Dalai Lama


                                                                                                             

Liebe Yogaschülerin
Lieber Yogaschüler

Es ist ein grosses Geschenk, dass ich so wunderbare Menschen wie euch im Yoga begleiten darf mit Körperarbeit, Atemtechniken und Weisheiten, die euch Kraft und Gelassenheit schenken in eurem Alltag und in allen Lebenssituationen.
Mit viel Herzblut unterrichte ich Yoga seit mehr als 25 Jahren.
Nun ist es Zeit für Veränderungen in meiner Yogaschule. Ich werde am Abend nur noch eine Yogastunde unterrichten, damit meine Gesundheit, meine Freude und Begeisterung fürs Yoga erhalten bleiben.
Jede Yogastunde dauert neu 75 Minuten (statt 60 Minuten wie bisher). So bleibt uns mehr Zeit für Asanapraxis, Pranayama, Nachspüren und Entspannung.

Bedingt durch längere Yogastunden, habe ich die Kurskosten leicht erhöht.

Yoga heisst - Achtsamkeit - in jedem Alter!

Seit Januar 2019 biete ich Yoga ab 70 an und hoffe, dass meine Yogis und Yoginis bis ins hohe Alter körperlich wie auch geistig fit bleiben.

Ich habe mich für diese Veränderungen entschieden, weil die Gelegenheit da ist, dass Ursula Müller, als erfahrene Yogalehrerin, einige Yogastunden übernimmt. Sie unterrichtet wie ich Vini-Yoga. Mehr über Ursula Müller und über Vini-Yoga könnt ihr unten lesen.
Es kann jede Yogagruppe bestehen bleiben, denn wir erarbeiten zusammen eine geeignete Asanapraxis und wählen das gleiche Thema, nämlich:
"Wie Yoga unsere Chakras stimuliert und harmonisiert.

Ich öffne meine Arme, heisse Ursula Müller und euch alle willkommen im Yoga. 

Deine Yogalehrerin
Ursula Hauser

 

"Yoga macht glücklich - indem es uns hilft, aus eigener Kraft positive Erfahrungen herzustellen."
Martin Soder

Ich heisse Ursula Müller und wohne seit 2011 mit meinem Partner in Fürigen. Aufgewachsen bin ich im Kanton Luzern.

In meiner Lehrzeit, in einem Hotel im Bündnerland hatte ich meine erste Berührung mit Yoga. Das Atmen und Stillsein überforderte mich dermassen, dass ich es bei dieser einen Lektion liess.

10 Jahre später. Garten und Hausarbeit verursachten oft Schmerzen im unteren Rücken und ich hatte kraftlose Handgelenke. Eine Freundin empfahl mir Yoga. Es war Liebe auf den zweiten Blick. Ich war begeistert! Rücken und Handgelenke wurden wieder kräftiger. Die wöchentliche Praxis brachte allmählich wieder mehr Ruhe in meine damals unruhige Lebenssituation. Der Halt in der Gruppeund die angenehme, ruhige Art der Yoga-Lehrerin gab mir Kraft und Zuversicht. Das gemeinsame Üben war unbeschwert, bedingungslos und doch sehr kraftvoll. Kleine Auszeiten mit grosser Nachhaltigkeit. Yoga ist zu einem unverzichtbaren Teil in meinem Leben geworden.

20 Jahre später. Im Frühling 2017 habe ich am IKT-Institut die 4-jährige Ausbildung zur Yoga-Therapeutin begonnen. Am IKT lernte ich die Methode des Vini-Yoga kennen und schätzen.

Begeistert vom Vini-Yoga fand ich bei Ursula Hauser die Möglichkeit zum regelmässigen Üben. Die Stunden sind ein Segen und ein Geschenk und die Bestätigung, auf diesem Yogaweg weiterzugehen. Seit Juni 2018 unterrichte ich in Luzern Vini-Yoga in Kleingruppen.
Der Vini-Yoga, nach dem Verständnis von T.K.V. Desikachar, ist kein besonderer Yogastil, sondern die Kunst, die Übungen individuell angepast, kompetent und kreativ anzuleiten. Körperübungen fliessend mit dem Atem zu verbinden stärkt die eigene Körperwahrnehmung. Wiederholungen helfen, aus eigener Kraft positive Erfahrungen herzustellen und die körpereigenen Heilungskräfte anzuregen.

Unendlich dankbar und voller Herzensfreude nahm ich das Angebot von Ursula Hauser an, ab Sommer 2019 in der Yoga-Schule einige Vini-Yoga-Stunden zu unterrichten.
Ich danke Ursula von Herzen.

Ich freue mich sehr, euch auf dem Yogaweg zu begleiten.

Ursula Müller

 

 

 


Yogapraxis wirkt ähnlich, wie wenn der Reisbauer mit dem Spaten den Damm durchsticht. Der Bauer gibt dadurch den Anstoss, dass Wasser über die Felder fliessen kann und die Pflanzen zu wachsen und zu reifen beginnen. Dank dem Üben einer bestimmten Yogapraxis gibt der Mensch einen Anstoss auf sein Gesamtsystem, worauf eine Reaktion folgt. Heilungsprozesse können beginnen!

Aktuell

Yoga und Meditation
Einmal im Monat am Sonntagmorgen

 

Satsang und Meditation
20. September 2019
18.00 bis 21.00 Uhr


Seminar Meditation und Yoga
18.-20. Oktober
im Toggenburg

Online Satsang und Meditation
Anmelden bei
www.essenceofthehimalayas.com



Yoga- Meditation im Advent  2019
Montag    9. Dezember
18.00 - 20.00

Dienstag  10. Dezember  
Nachmittag            
14.00 - 16.00
und
18.00 - 20.00

Mittwoch 11. Dezember
18.00 - 20.00